Verhalten im Brandfall

„Was mache ich eigentlich, wenn es hier im Haus oder in meiner Wohnung brennt?“

Das Verhalten im Brandfall ist sehr stark abhängig von den baulichen Gegebenheiten und anderen Umständen. In einer Wohnung im vierten Stock ist der Fluchtweg ein anderer, als in einem erdgeschossigen Bungalow.

In allen Fällen aber ist es wichtig, im Brandfall seinen Fluchtweg zu kennen. Das heißt, mit dem Thema muss man sich vorher schon mal beschäftigen.

  • Ist der Fluchtweg leicht erreichbar?
  • Lassen sich die Türen immer öffnen?
  • Steht nichts im Weg?

Wer das gelegentlich überprüft, kann im Notfall die erforderliche Ruhe bewahren, um sich selbst und andere zu retten.

Feuerwehren und Brandschutzexperten in Deutschland und auf der ganzen Welt haben unzählige Brände mit und ohne Personenschäden ausgewertet und das richtige Verhalten auf einige wesentliche Punkte reduziert. Die Chancen, einen Brand unverletzt zu überleben, steigen immens mit der Beachtung der folgenden Verhaltensregeln, wenngleich sie keine Garantie sind.

Download als PDF zum Ausdrucken