Kinder erobern neues Spielgerät

Im Rahmen des Frühlingsfestes hat der Feuerwehrverein Niederlemp das neue Spielgerät an der Grillhütte offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Durch die Fanta-Spielplatzinitiative 2017 hatte der Feuerwehrverein eine Förderung des Deutschen Kinderhilfswerks in Höhe von 5.000 Euro erhalten. Mit dem Geld wurde der alte Rutschenturm ersetzt, dessen Sanierung sich nach 30 Jahren nicht mehr lohnte.

Der Vereinsvorsitzende, Marco Stingl, dankte noch einmal den freiwilligen Helfern, die das Gerät im strömenden Regen aufgebaut hatten. Ebenso dankte er den Mitarbeitern des Bauhofs der Gemeinde Ehringshausen, die zuvor die Löcher für die Fundamente ausgehoben hatten.

Während die Kinder das neue Spielgerät freudig in Beschlag nahmen, ließen sich die Großen die Steaks und Würstchen vom Schwenkgrill sowie später Kaffee und Kuchen schmecken. Das Sommerwetter tat sein Übriges für einen entspannten Familiennachmittag.

(Text & Bild: T. Gröf)